Chemikalienschutzoverall DuPont Tyvek® 600 Plus in steril und unsteril PSA

Chemikalienschutzoverall Tyvek® 600 Plus | Berner Safety
  • CE-Zeichen 0120
  • Chemikalienschutzkleidung - Kategorie III
  • Spray-Test
  • Schutz gegen feste Partikel
  • Schutz gegen leichten Sprühnebel
  • Schutzkleidung gegen Kontamination durch radioaktive Partikel
  • Antistatische Eigenschaften
  • Schutzkleidung gegen Infektionserreger

Chemikalienschutzoverall DuPont Tyvek® 600 Plus in steril und unsteril

Typ 4/4-B Schutzoverall gegen Zytostatika, Chemikalien und biologische Arbeitsstoffe

Bestellinfo | Chemikalien Schutzoverall Tyvek® 600 Plus

Größe S M L XL XXL XXXL
Brustumfang (cm) 84-92 92-100 100-108 108-116 116-124 124-132
Körpergröße (cm) 162-170 168-176 176-182 180-188 186-194 192-200
Artikel-Nr. (unsteril - 25 Stück) 100109 125685 125686 125687 125688 100098
Artikel-Nr. (steril - 6 Stück) 100110 125680 125681 125682 125683 100097


Weitere Größen auf Anfrage!
 

Chemikalienschutzoverall Tyvvek Classic Plus - Jetzt Angebot anfordern

Der Chemikalienschutzoverall DuPont Tyvek® 600 Plus bietet als Schutzanzug vom Typ 4 guten Schutz beim Umgang mit Zytostatika, verschiedenen Chemikalien und biologischen Arbeitsstoffen.

Das bekannte Tyvek-Material ist strapazierfähig, verfügt über einen hohen Tragekomfort und erfüllt die Anforderungen der EN 1149-1 für eine antistatische Ausrüstung.

Schutz gegen bestimmte Substanzen gesucht? Hier geht es zu Leitfaden Permeation.

Produkthighlights:

  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA) der Kategorie III
  • Baumustergeprüft und zertifiziert
  • Chemikalienschutzanzug Typ 4, 4B, 5 und 6.
  • Heißüberklebte Nähte sorgen für spraydichte Verbindungen gem. DIN EN ISO 17491-4
  • Hohe Barrierefunktion gegenüber Chemikalien, CMR-Arzneimitteln (z.B. Zytostatika)und biologischen Arbeitsstoffen
  • Sterilversion: Reinraumgeeignet GMP-Klasse A/B (gemäß GMP-Leitfaden Annex 1)
    Sterilversion: Reinraumgeeignet bis ISO-Klasse 5 gemäß EN ISO 14644-1:1999
  • Kapuzenform ideal abgestimmt auf das Tragen einer Atemschutzmaske
  • Tyvek-Reißverschluß mit selbstklebender Abdeckung und Kinnabdeckung
  • Gummizugbündchen an Armen und Beinen
  • Fingerschlaufe für optimalen Sitz
  • Partikelarm
  • Steril (VE=6) und unsteril (VE=25) verfügbar
  • Umfangreiche Dokumentation

 

Anwendungsbereiche:

  • Arbeiten mit Zytostatika in Apotheken und Herstellbetrieben
  • Pharmazeutische Industrie
  • Chemische Industrie
  • Biolabore
  • Nuklear-Industrie
  • Reinraum-Anwendungen
  • Altlastensanierung (z.B. Asbestsanierung)
  • Industriereinigung und Wartung
  • Elektronik-Industrie

Bitte beachten Sie:

Chemikalienschutzoverall Tyvvek Classic Plus - Jetzt Muster anfordern Beim Einsatz als Chemikalien-Schutzanzug beim Umgang mit Zytostatika und chemischen Stoffen beachten Sie bitte die Permeationstabelle. Der Schutzoveroll ist auch als Pandemie-Schutzoverall, z.B. bei der Vogelgrippe) einsetzbar jedoch nicht bei Ebola oder vergleichbaren Viren (bitte einen Schutzoverall Typ 3 benutzen!).

 

Passenden Fußschutz: Tyvek Isoclean Schutzüberstiefel.


Hier finden Sie weitere generelle Informationen zum Thema Persönliche Schutzausrüstung (PSA):

  • CE-Zeichen 0120

    CE-Zeichen 0120

    EG-Richtlinienkonformitätszeichen basierend auf einer EG-Baumusterprüfung, Zertifizierung und Überwachung durch die benannte Stelle 0120:
    Unit 202B Worle Parkway
    Weston-super Mare,
    BS22 6WA
    United Kingdom

  • Chemikalienschutzkleidung - Kategorie III

    Chemikalienschutzkleidung - Kategorie III

    Weist auf die Übereinstimmung mit den europäischen Standards für Chemikalienschutzkleidung hin.

  • Spray-Test

    Spray-Test

    Kennzeichnung für einen Schutzoverall des Typ 4: Sprühdichte Schutzanzüge gemäß EN 14605.

  • Schutz gegen feste Partikel

    Schutz gegen feste Partikel

    Kennzeichnung für einen Schutzoverall des Typ 5: Partikeldichte Schutzanzüge gemäß EN 13982.

  • Schutz gegen leichten Sprühnebel

    Schutz gegen leichten Sprühnebel

    Kennzeichnung für einen Schutzoverall des Typ 6: Begrenzt sprühdichte Schutzanzüge gemäß EN 13034.

  • Schutzkleidung gegen Kontamination durch radioaktive Partikel

    Schutzkleidung gegen Kontamination durch radioaktive Partikel

    Anforderungen und Prüfverfahren für unbelüftete Schutzbekleidung gegen radioaktive Kontamination durch feste Partikel gemäß EN 1073-2

  • Antistatische Eigenschaften

    Antistatische Eigenschaften

    Schutz gegen elektrostatische Aufladung gemäß EN 1149-1:2006 in Kombination mit EN 1149-5:2008.

  • Schutzkleidung gegen Infektionserreger

    Schutzkleidung gegen Infektionserreger

    Leistungsanforderungen und Prüfverfahren für Schutzkleidung gegen Infektionserreger gemäß EN 14126, Schutzkleidungstyp 4B: Schutz gegen flüssige Aerosole

Stellen Sie hier bequem Ihre Online-Anfrage zu diesem und weiteren Produkten. Für eine persönliche Kontaktaufnahme finden Sie Ihren Ansprechpartner unter Kontakt.

Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, benötigen wir ein paar Angaben von Ihnen. Felder mit (*) müssen ausgefüllt sein.:

(weitere Auswahl auf nächster Seite möglich)

(falls bekannt)

(bitte mit Vorwahl)

Diese Website verwendet den Webanalysedienst "Google Analytics" und damit verbundene Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden.   Datenschutzerklärung   Analytics deaktivieren