Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer perso-nenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich nach Maßgabe und im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und aller weiteren anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. 

 

Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwen-dung personenbezogener Daten. Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Websi-te abrufen.

 

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit der eine natürliche Person (betroffene Person) direkt oder indirekt identifiziert werden kann, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzer-verhalten.

 

I. Allgemeine Informationen

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und Kontaktdaten des Daten-schutzbeauftragten

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze (Art. 4 Abs. 7 DSGVO) ist:

 

Berner International GmbH

Werner-von-Siemens-Str. 19

25337 Elmshorn

Deutschland

Tel.: +49 4121 43560

E-Mail: info@berner-safety.de

Website: www.berner-safety.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

 

E-Mail: datenschutz@berner-safety.de 

 

oder unter

 

Berner International GmbH

- Der Datenschutzbeauftragte -

Werner-von-Siemens-Str. 19

25337 Elmshorn

Deutschland

Tel.: +49 4121 -43560

 

Bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie sich gern direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

2. Überblick und allgemeine Grundsätze der Datenverarbeitung

 

2.1 Umfang und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur nach Maßgabe der rechtlichen Vorschriften. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt insbesondere nur, wenn Sie eingewilligt haben oder wenn die Verarbeitung ansonsten rechtlich gestattet ist.

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Die jeweilige Rechtsgrundlage der Verarbeitung bezeichnen wir im Zusammenhang mit den Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen in dieser Datenschutzerklärung oder bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten.

 

2.2. Weitergabe von Daten 

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten oder zur Beantwortung Ihrer Anfragen benötigen. 

 

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister, die Daten in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter verarbeiten (z.B. für zentrale IT-Dienstleistungen oder das Hosting unserer Website). Dienstleister, die als Auftragsverarbeiter für uns tätig sind, dürfen die Daten ausschließlich nach unseren Weisungen verwenden. Wir sind in diesem Fall für angemessene Datenschutzvorkehrungen bei den von uns beauftragten Unternehmen gesetzlich verantwortlich. Die Unternehmen wurden von uns sorgfältig ausgewählt, schriftlich entsprechend den rechtlichen Vorgaben beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nur statt, wenn dies rechtlich zulässig ist, insbesondere, wenn

 

- Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,

- für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine rechtliche Verpflichtung besteht, 

-  die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen überwiegen. 

 

Wenn wir beabsichtigen, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben, finden Sie hierzu nähere Informationen bei den Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen in dieser Datenschutzerklärung oder bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten. 

 

2.3. Dauer der Speicherung und Löschung von Daten 

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist. Entfällt der Verarbeitungszweck werden die Daten gelöscht, es sei denn, dass rechtliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen. In letzterem Fall wird die Verarbeitung beschränkt, um die Aufbewahrungspflichten zu erfüllen. 

 

Näheres finden Sie im Zusammenhang mit den Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen in dieser Datenschutzerklärung oder bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten.

 

2.4 Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs und zum Schutz der Übertragung von Inhalten eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen dies an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers, das Ihr Browser bei einer SSL-Verbindung anzeigt.

 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaß-nahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

2.5 Rechte als betroffene Person

Sie haben hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte: 

 

- Recht auf Widerruf einer Einwilligung

- Recht auf Auskunft 

- Recht auf Berichtigung oder Löschung

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

- Recht auf Datenübertragbarkeit

- Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

Nähere Informationen zu diesen Rechten finden Sie unter IV. dieser Belehrung.

 

II. Datenverarbeitung beim Besuch der Website

 

1. Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommen-den Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

 

• verwendete Browsertypen und Versionen, 

• das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, 

• die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer-URL), 

• die Unterwebsites, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden, 

• das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website, 

• eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und 

• der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.

 

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

• Anzeige der Website,

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. 

 

Zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme werden die Daten temporär kurzzeitig gespeichert und anschließend gelöscht. 

 

Wir weisen darauf hin, dass Ihnen bei einer Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO das Recht zusteht, Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO einzulegen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ziffer IV. 10 dieser Datenschutzerklärung.

 

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie in Ziffer II. 2 dieser Datenschutzerklärung.

 

2. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o. ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben.  Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Wir setzen zum einen sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht. Andere Cookies verbleiben für einen bestimmten festgelegten Zeitraum, der sich je nach Cookie unterscheiden kann, auf Ihrem Endgerät ge-speichert und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). 

 

Wir setzen folgende Cookie-Kategorien ein:

- Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind für den Betrieb und die Funktionalität der Website oder zur Bereitstellung von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) technisch erforderlich. Sie machen die Website und unseren Online-Shop technisch zugänglich, sicher und nutzbar und bieten wesentliche und grundlegende Funktionalitäten, wie z.B. die Navigation auf der Website, die korrekte Darstellung der Website im Internet-Browser oder das Einwilligungsmanagement.

- Statistische Cookies (Analyse-Cookies)

Sofern Sie Ihr Einverständnis hierzu erklären, nutzen wir Analyse Cookies im Rahmen von Webanalysediensten, die uns ermöglichen Informationen über Ihre Interaktion mit unseren Websites zu erfassen. 

- Cookies zu Marketing-Zwecken

Sofern Sie auf Ihr Einverständnis erklären, nutzen wir auch Cookies zu Marketingzwecken, insbesondere, um Ihnen gezielte, personalisierte Informationen zu unseren Produkten und Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen.

 

Nähere Informationen zu den einzelnen Cookies erhalten Sie in unserer Zentralen Consent Management Plattform [Link] und in den nachfolgenden Ziffern dieser Datenschutzerklärung.

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste haben. 

 

Im Übrigen nutzen wir Cookies nur, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Fall Art. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung zu den Cookies können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier anpassen. 

 

Darüber hinaus können Sie Ihren Browser jedoch nach Ihren Wünschen konfigurieren, so dass zum Beispiel keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers auch jederzeit löschen.

 

Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

3. Google Analytics

Im Falle Ihrer Zustimmung verwenden wir auf unserer Website „Google Analytics“, einen Webanalysedienst von Google. Google verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

 

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung dieser Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

 

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse des Nutzers wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Im Rahmen von Google Analytics haben wir mit Google einen Vertrag über eine Datenverarbeitung in unserem Auftrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Wir setzen Google Analytics ein, um unsere Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie interessanter ausgestalten. Bei der Konfiguration von Google Analytics wurde darauf geachtet, dass Google diese Daten als Auftragsverarbeiter erhält und damit diese Daten nicht zu eigenen Zwecken verwenden darf. 

 

Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbe-mittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier anpassen. Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Wir nutzen auf dieser Website zusätzlich zu den Standardfunktionen auch die erweiterten Werbe-Funktionen von Google Ads, die auch Berichte zu Impressionen im Google Displaynetzwerk, Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen und Dienste, für die in Google Analytics Daten zu Werbezwecken gesammelt werden, einschließlich der Sammlung von Daten über Cookies für Anzeigenvorgaben und anonyme Kennungen. Zu diesem Zweck werden neben den Daten, die durch das Analysetool Google Analytics erfasst werden, weitere Daten über Google-Cookies für Anzeigenvorgaben und anonyme Kennungen zu Zugriffen gesammelt. 

 

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auch auf verschiedene Weise verhindern, und zwar: 

- durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, indem Sie Drittcookies unterdrücken, 

- über die Google-Anzeigeneinstellungen auf https://www.google.com/ads/preferences/?hl=de mittels entsprechender Cookie Einstellung, oder 

- durch Deaktivierung auf der Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können. 

 

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden. Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Websites von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy).

 

4. Google Ads

Im Falle Ihrer Zustimmung verwenden wir auf unserer Website Google Ads, einen Dienst von Google. Google Ads ermöglicht uns, mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Websites auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Dadurch können wir ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen sind. 

 

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analysewerte folgende Informationen gespeichert: Unique-Cookie-ID, Anzahl der Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte). Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Website eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. 

 

Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch direkt eine Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

 

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link http://optout.aboutads.info deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

 

Innerhalb des Google Ads-Dienstes verwenden wir die Remarketing-Funktion. Mit der Remarketing-Funktion können wir Ihnen auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerks (beispielsweise in der Google Suche oder auf YouTube) auf Ihren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Website ana-lysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten der Nutzer, die bestimmte Google-Dienste oder Websites im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese Cookies werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person.

 

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy).

 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier anpassen.

 

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auch auf verschiedene Weise verhindern, und zwar: 

 

- durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, indem Sie Drittcookies unterdrücken,

 

- durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins unter nachfolgendem Link: https://www.google.com/settings/ads/plugin; 

 

- durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; 

 

- durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. 

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

 

5. Microsoft Advertising

Im Falle Ihrer Zustimmung verwenden wir auf unserer Website das Microsoft Advertising Converison-Tracking (nachfolgend bezeichnet als „Microsoft Advertising“), einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (nachfolgend bezeichnet als „Microsoft“). Die Datenverarbeitung dient Marketing- und Werbezwecken und dem Zweck der Erfolgsmessung der Werbe-Maßnahmen (Conversion-Tracking). 

 

Dabei wird von Microsoft Advertising ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, sofern Sie über eine Microsoft Advertising Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Jeder Microsoft Advertising-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Microsoft Advertising-Kunden nachverfolgt werden. Microsoft Advertising und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Microsoft Advertising Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers mitgeteilt. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft Adveritising finden Sie auf der Webseite von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier anpassen.

 

Außerdem können Sie das Setzen eines Cookies verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen, das Setzen von Cookies generell deaktivieren. Sie können darüber hinaus über den nachfolgenden Link die Daten auswählen, die Microsoft zur Personalisierung der angezeigten Werbung verwenden darf und darüber auch die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern. https://account.microsoft.com/privacy/ad-set-tings/signedout?refd=support.microsoft.com&ru=https:%2F%2Faccount.microsoft.com%2Fprivacy%2Fad-settings%3Frefd%3Dsupport.microsoft.com

 

6. Facebook und Instagram (Facebook Pixel)

Im Falle Ihrer Zustimmung verwenden wir auf unserer Website den sogenannten Facebook-Pixel und die Conversions API, einen Dienst der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (nachfolgend bezeichnet als „Facebook“) betrieben wird.

 

Mit Hilfe des „Facebook-Pixel“ ist es Facebook möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“ und „Instagram Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook- und Instagram-Ads nur solchen Facebook- und Instagram-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Face-book- und Instagram-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. So können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook- und Instagram-Ads für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nach-dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“). 

 

Durch die eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf, sobald sie der Verwendung der entsprechenden Cookies zugestimmt haben. Durch die Einbindung des Facebook-Pixels und die Nutzung der Conversions API erhält Facebook die Information, dass Sie unsere Website aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen.

 

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook unter www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Facebook-Pixel ist Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier an-passen. Bei Facebook eingeloggte Nutzer können die Erfassung durch den Facebook-Pixel und der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook- und Instagram-Ads auch unter www.facebook.com/settings?tab=ads widersprechen bzw. dort einstellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook und Instagram angezeigt werden 

 

Wir sind mit Facebook für die Erhebung und Übermittlung der Daten im Rahmen dieses Prozesses gemeinsam verantwortlich. Nicht von der gemeinsamen Verarbeitung umfasst ist hin-gegen die Verarbeitung, die nach der Erhebung und Übermittlung erfolgt. Diese erfolgt in alleiniger Verantwortung von Facebook. Die Erstellung von Berichten und Analysen in aggregierter und anonymisierter Form erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung und damit in unserer Verantwortung. Soweit eine Datenverarbeitung in gemeinsamer Verantwortung erfolgt, haben wir mit Facebook eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen, die hier abrufbar ist: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Darin werden die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtung gemäß der DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung festgelegt. Die Kontaktdaten des Verantwortlichen, sowie des Datenschutzbeauftragten von Facebook sind hier abrufbar: https://www.facebook.com/about/privacy. 

 

Wir haben mit Facebook vereinbart, dass für die Wahrnehmung der Betroffenenrechte Facebook als Anlaufstelle herangezogen werden kann. Davon unbenommen wird die Zuständigkeit der Betroffenenrechte nicht eingeschränkt.

 

Weitere Informationen wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich deren Rechtsgrundlage und weitere Informationen zu den Betroffenenrechten befinden sich hier: https://www.facebook.com/about/privacy. 

 

7. Google Tag Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager der Google Inc. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager setzt selbst keine Cookies, sondern lediglich Tags und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden. 

 

8. Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Anbieter ist YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, ein Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend bezeichnet als „Google“). 

 

Wir haben nur Videos von unserem eigenen YouTube-Kanal eingebunden. Die Einbindung er-folgt, um unsere Website ansprechender und informativer zu gestalten. 

 

Durch den Besuch unserer Seiten mit eingebetteten Videos wird eine Verbindung zu den Google-Servern aufgebaut. Hierdurch erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer II. 1 dieser Erklärung genannten Daten, die bei Besuch der Website erhoben werden, übermittelt. 

 

Wir nutzen bei der Einbindung allerdings die von Google zur Verfügung gestellte Option „erweiterter Datenschutzmodus“. Dies bedeutet nach den Angaben von Google, dass kein Youtube-Cookie gesetzt wird, bis ein Klick auf die Wiedergabe erfolgt und keine Daten über Sie als Nutzer gespeichert werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden nach Aussage von YouTube Daten gespeichert. 

 

Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, können Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet werden. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Auf Um-fang und Verwendung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss. Wir weisen darauf hin, dass für die Datenverarbeitung insoweit Google verantwortlich ist und wir keine genaue Kenntnis von deren Nutzung durch Google haben. Wir verweisen auf die Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. 

 

Rechtsgrundlage für das Einbindung von YouTube-Videos ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unser Interesse in der reibungslosen Integration der Videos und der damit ansprechen-den Gestaltung unserer Webseite liegt. Mit dem Anklicken der Videos willigen Sie in die weitere Datenverarbeitung ein. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung zu den Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier anpassen.

 

9. Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website Google Maps. Google Maps ist ein Webdienst von Google zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

 

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über die Nutzung unserer Website (wie z.B. die IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen. 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser Zweck ist die Einbindung einer dynamischen Landkarte in unseren Internetauftritt. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

 

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaSkript in Ihrem Browser aus-schalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Website kann dann nicht genutzt werden. 

 

III. Datenverarbeitung bei  Nutzung weiterer Angebote und Funktionen im Rahmen und außerhalb unserer Website 

 

1. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme 

Wenn Sie mit uns telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen mit-geteilten Daten von uns gespeichert und nur verwendet, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und um mit Ihnen zur Abwicklung Ihres Anliegens Kontakt aufzunehmen. 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der Bearbeitung Ihres Anliegens, dem keine überwiegenden Interessen Ihrerseits entgegen-stehen, da Sie mit uns freiwillig Kontakt zu diesem Zwecke aufnehmen. 

 

Wir weisen darauf hin, dass Ihnen bei einer Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO das Recht zusteht, Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO einzulegen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ziffer IV. 10 dieser Datenschutzerklärung.

 

Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Die Daten werden von uns automatisch gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, insbesondere, wenn die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen ist. Die weitere Verwendung von Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden und zu deren Verarbeitung wir aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage berechtigt sind (z.B. in Bezug auf für die Vertragsabwicklung erforderliche Daten) bleibt hiervon unberührt. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränken wir die Verarbeitung auf das erforderliche Maß ein, um diese zu erfüllen. Davon unabhängig stehen Ihnen Ihre Rechte als Betroffener zu. Näheres entnehmen Sie bitte unseren Informationen über die Rechte des Betroffenen unter Ziffer IV. der Datenschutzerklärung.

 

2. Datenverarbeitung bei Nutzung unseres Kontaktformulars 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular mit uns Kontakt aufzunehmen, um beispielsweise Anfragen zu einem bestimmten Produkt zu stellen. 

 

Wenn Sie von dem Angebot der Nutzung des Kontaktformulars Gebrauch machen möchten, benötigen wir Ihre gültige E-Mail-Adresse, damit wir uns mit Ihnen wegen Ihres Anliegens in Verbindung setzen können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. 

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten verschlüsselt übertragen und von uns gespeichert und verwendet, um mit Ihnen zur Abwicklung Ihres Anliegens Kontakt aufzunehmen. 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei der Nutzung unseres Kontaktformulars Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da es sich um vorvertragliche Maßnahmen aufgrund Ihrer An-frage handelt.

 

Die Daten werden von uns automatisch gelöscht, wenn die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, insbesondere, wenn die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen ist. Die weitere Verwendung von Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden und zu deren Verarbeitung wir aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage gesetzlich berechtigt sind (z.B. in Bezug auf für die Vertragsabwicklung erforderliche Daten) bleibt hiervon unberührt. Sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, schränken wir die Verarbeitung auf das erforderliche Maß ein, um diese zu erfüllen. Davon unabhängig stehen Ihnen Ihre Rechte als Betroffener zu. Näheres entnehmen Sie bitte unseren Informationen über die Rechte des Betroffenen unter Ziffer IV. der Datenschutzerklärung.

 

3. Datenverarbeitung bei Bewerbungen 

Wenn Sie uns Bewerbungen per E-Mail oder schriftlich zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre diesbezüglichen Daten nur zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG, da Ihre Daten für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. 

 

Wenn das Bewerbungsverfahren mit dem Abschluss eines Anstellungsvertrags endet, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, es sei denn, wir sind aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, z.B. aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, zu einer darüberhinausgehenden Speicherung berechtigt. 

 

4. Datenverarbeitung zum Zwecke des Newsletterversands

Sofern Sie unseren Newsletter abonniert haben, verwenden wir die Daten, die Sie in der Eingabemaske eingeben, ausschließlich dafür, um Ihnen unseren Newsletter zu aktuellen Informationen über Produkte, Dienstleistungen und Marketingaktionen, Messen und sonstigen Neuigkeiten zuzusenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend, Ihren Namen können Sie freiwillig mitteilen. Wenn Sie uns Ihren Namen mitteilen, nutzen wir diesen nur, um Sie persönlich anzusprechen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. 

 

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 7 Tagen bestätigen, werden Ihre Informationen automatisch gelöscht. 

 

Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 

 

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Näheres entnehmen Sie bitte unseren Informationen über die Rechte des Betroffenen unter Ziffer IV. 1 und zur Ausübung dieses Rechts unter Ziffer IV. 8 dieser Datenschutzerklärung. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@berner-safety.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden ferner folgende Daten erhoben:

 

- die IP-Adresse des zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie 

- Datum und Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung. 

 

Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um Ihre Anmeldung nachweisen zu können und einen etwaigen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt prüfen zu können. Die Erhebung dieser Daten dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen bei einer Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO das Recht zusteht, Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO einzulegen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ziffer IV. 10 dieser Datenschutzerklärung. Da die Speicherung für unsere rechtliche Absicherung erforderlich ist, müssen Sie dafür den Newsletter abbestellen.

 

Ihre Daten werden gespeichert, so lange Sie den Newsletter abonnieren. Nach Abmeldung werden die Daten gelöscht. Die weitere Verwendung von Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden und zu deren Verarbeitung wir aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage gesetzlich berechtigt sind (z.B. in Bezug auf für die Vertragsabwicklung erforderliche Daten) bleibt hiervon unberührt.

 

5. Datenverarbeitung zum Zwecke der Abwicklung von Bestellungen und Durchführung von sonstigen Verträgen

Ferner verarbeiten wir Daten zum Zwecke der Abwicklung von Bestellungen und sonstigen Verträgen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Bestellungen von Verbrauchern entgegennehmen. Unser Online-Shop unter [https://shop-prd.berner-safety.de/] richtet sich nur an Unternehmer.

 

Für Vertragsabschluss und Abwicklung von Bestellungen und sonstigen Verträgen ist ggf. die Angabe persönlicher Daten (z.B. Vorname, Name, Rechnungsadresse und E-Mail-Adresse) erforderlich. In unserem Webshop sind die für eine Bestellung erforderlichen Pflichtangaben gesondert markiert, weitere Angaben (z.B. ggf. Angabe einer abweichenden Lieferadresse oder einer Telefonnummer) sind freiwillig. Wenn eine Vertragsbeziehung zwischen Ihnen und uns besteht oder zustande kommt, speichern und verarbeiten wir die Daten zur Erfüllung des Vertrags, insbesondere zur Auftragsabwicklung, Kommunikation, Rechnungsstellung sowie zur Kundenbetreuung, Abwicklung von Gewährleistungsansprüchen, Geltendmachung von Ansprüchen auf Vertragserfüllung etc. 

 

Wenn Sie lediglich Interesse an unseren Produkten und Leistungen gezeigt haben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten für die vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen, insbesondere zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage, ggf. zur Zusendung von Informationsmaterial und Angebotslegung. Wenn wir im Rahmen der Vertragsbeziehung Daten von Mitarbeitern oder Dritten erhalten haben, verwenden wir diese ausschließlich zur Vertragsabwicklung oder -anbahnung. 

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Datenverarbeitung zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen bzw. für vorvertragliche Maßnahmen aufgrund Ihrer An-frage erforderlich ist

 

Soweit dies zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich ist, sind wir berechtigt, Ihre Daten weiterzugeben. Beispielsweise geben wir Ihre personenbezogenen Daten an das von uns mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen zur Abwicklung der Bestellung weiter. 

 

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Vertragsabwicklung. Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Soweit die Abwicklung der Zahlung über einen Zahlungsdienstleister erfolgt, übermitteln wir ggf. hierfür erforderliche Daten an den Zahlungsdienstleister. Die Verantwortung für Ihre Zahlungsdaten trägt der Zahlungsdienstleister. Insoweit gelten ausschließlich die Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

 

6. Datenverarbeitung bei Registrierung für den Online-Shop

Wenn Sie sich als Geschäftskunde für unseren Online-Shop registrieren möchten, benötigen wir für die Anlage eines Kundenkontos bestimmte persönlicher Daten (z.B. Name des Hauptansprechpartners, Rechnungsadresse und E-Mail-Adresse). 

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Näheres entnehmen Sie bitte unseren Informationen über die Rechte des Betroffenen unter Ziffer IV. der Datenschutzerklärung

 

Ihr Kundenkonto wird gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder uns ansonsten zur Löschung auffordern. Die weitere Verwendung von Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden und zu deren Verarbeitung wir aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage gesetzlich berechtigt sind (z.B. in Bezug auf für die Vertragsabwicklung erforderliche Daten) bleibt hiervon unberührt. 

 

7. Marketingmaßnahmen

Ferner kommt in Betracht, dass wir Ihre Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für weitere Marketingmaßnahmen für unsere Produkte nutzen. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung Kontaktaufnahme zu Werbezwecken, insbesondere per Telefon, Telefax oder per E-Mail erteilt haben, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ziffer IV.1 dieser Datenschutzinformation.

 

Ansonsten ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung für Marketingmaßnahmen für unsere Produkte Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an Direktwerbung haben (Erwägungsgrund 47 zur DSGVO). Wir weisen darauf hin, dass Ihnen bei einer Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO das Recht zusteht, Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO einzulegen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ziffer IV.10 dieser Datenschutzerklärung.

 

8. Weitere Verarbeitungszwecke 

Darüber hinaus können wir Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten zum Zwecke

 

- der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs in unserem Hause (z.B. für Systemtests), 

- der Gewährleistung der allgemeinen Sicherheit und Datensicherheit in unserem Hause (z.B. für Zutrittskontrollen) und Wahrnehmung des Hausrechts,

- der Einholung von Auskünften und den Datenaustausch mit Auskunfteien zur Ermittlung von wirtschaftlichen Risiken wie Zahlungsausfällen,

- der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, 

- der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,

- der Weiterentwicklung und Organisation unserer Geschäftstätigkeit einschließlich des Risikomanagements,

- der Durchführung von Vertragsverhandlungen bei Unternehmenstransaktionen (z.B. Offenlegung von Daten im Rahmen einer Due Diligence),

 

IV. Rechte der betroffenen Person

Nachfolgend möchten wir Sie noch einmal ausführlich über Ihre Rechte informieren, die Ihnen zustehen, wenn wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten:

 

1. Recht zum Widerruf der Einwilligung 

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt, das heißt, die aufgrund der Einwilligung in der Vergangenheit erfolgte Verarbeitung bleibt rechtmäßig.

 

2. Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber von uns zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ferner haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Ins-besondere können Sie Auskunft verlangen über 

 

- die Verarbeitungszwecke, 

- die Kategorie der personenbezogenen Daten, 

- die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, 

- die geplante Speicherdauer, 

- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchrechts, 

- das Bestehen eines Beschwerderechts, 

- alle verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, 

- sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten.

 

3. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

4. Recht auf Löschung 

Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

 

- Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

- Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

- Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder f DSGVO erfolgt, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung ein.

- Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

- Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

- Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

 

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

 

- Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer Daten zu überprüfen, 

- die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen,

- wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder 

- Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

 

In diesem Fall dürfen Ihre Daten, abgesehen von der Speicherung, nur mit Ihrer Einwilligung oder zu bestimmten gesetzlich festgelegten Zwecken, insbesondere zur Rechtsverfolgung und zum Schutz der Rechte anderer Personen verarbeitet werden. Wir werden Sie benachrichtigen, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns be-reitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu er-halten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

7. Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie auch das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Bitte lesen Sie hierzu unsere gesonderte Belehrung unter Ziffer IV. 10: Gesonderte Information über Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO.

 

8. Hinweis zur Ausübung der Rechte gemäß Ziffer 1 - 7 

Möchten Sie von Ihren vorgenannten Rechten Gebrauch machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Hierfür genügt zum Beispiel eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten über datenschutz@berner-safety.de oder an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.

 

9. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde 

Ferner steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Beispielsweise können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

10. Gesonderte Information über Ihr Widerspruchsrecht gemäß 21 DSGVO

Im Folgenden möchten wir Sie besonders auf Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO hinweisen: 

 

Widerspruchsrecht

a) Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO

Voraussetzung für dieses Widerspruchsrecht ist, dass eine Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt. 

 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e regelt den Fall, dass die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. In erster Linie kommt dies für Träger hoheitlicher Gewalt wie Bund, Länder und deren Behörden oder beliehene Privatpersonen in Betracht.

 

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erlaubt die Verarbeitung, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich sind, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffen Person überwiegen.

 

Erfolgt die Datenverarbeitung auf einer dieser Grundlagen, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Folge des Widerspruchs: Nach einem Widerspruch werden wir die Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

b) Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten für Direktwerbung

Voraussetzung dieses Widerspruchsrechts ist, dass Ihre Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben.

 

In diesem Fall haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für ein Profiling, wenn es mit einer Direktwerbung in Verbindung steht. 

 

Folge des Widerspruchs ist, dass die Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden. 

 

c) Ausübung des Widerspruchsrechts

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gemäß a) oder b) Gebrauch machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Hierfür genügt zum Beispiel eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten über datenschutz@berner-safety.de oder an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.