Manu L - Latex Chemikalienschutzhandschuhe PSA

Chemikalienschutzhandschuhe Manu L aus Naturkautschuk | Berner Safety
  • CE-Zeichen 0299
  • Schutz gegen bakteriologische Gefahren
  • Schutz gegen Chemische Gefahren
  • Schutz gegen mechanische Gefahren
  • Virenschutzprüfung nach ASTM F-1671
  • BERNER Marke Z Plus+
  • BERNER Marke B Plus+

Manu L - Latex Chemikalienschutzhandschuhe

Latexschutzhandschuhe aus Naturkautschuk für maximalen Schutz und Tragekomfort für den Umgang mit Zytostatika und biologischen Arbeitsstoffen (z. B. Pilzsporen, Bakterien, Viren, Vogelgrippe H5N8, .

Bestellinfo | Chemikalienschutzhandschuhe Manu L Z+B+® ‒ Farbe Dunkelblau

Größe S (6 ½) SM (7) M (7 ½) ML (8) L (8 ½) XL (9)
Artikel-Nr. (unsteril) 4010 4015 4020 4025 4030 4040
Artikel-Nr. (steril) 4011 4016 4021 4026 4031 4041

Latex Chemikalienschutzhandschúhe Manu L Produkthighlights

  • Auch als Isolator-Handschuh bei Systemen mit Zwischenring einsetzbar!
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA) der höchsten Kategorie III
  • Baumustergeprüft und zertifiziert
  • Umfangreiche Permeationsprüfungen
  • AQL=1,0 (Wassertest)
  • Reinraumgeeignet bis ISO-Klasse 5 gemäß EN ISO 14644-1:1999
  • Naturlatex
  • Puderfrei
  • Besonders proteinarm: 17 µg/g 
  • Sehr allergenarm: 0,5 µg/g 
  • Kein Double-gloving notwendig
  • Optimale Griffsicherheit
  • Gutes Tastgefühl
  • Anatomisch geformt
  • Extra lange Stulpe mit Rollrand
  • Steril und unsteril verfügbar
  • Als Laborhandschuhe optimal einsetzbar
  • Detaillierter Aufdruck auf jedem Handschuh (gemäß DIN EN 420) 

Latex Chemikalienschutzhandschuhe – der robuste Standard

Dieser millionenfach bewährte Schutzhandschuh aus Naturkautschuk (Latex) ist zugeschnitten auf höchste Sicherheitsanforderungen.

Der "Berner Manu L Z+ B+" ist besonders geeignet für den Umgang  mit CMR-Arzneimitteln (z. B. Zytostatika, Virusstatika) und biologischen Arbeitsstoffen wie z.B. Pilzsporen, Bakterien, Viren, etc..

Baumustergeprüft als PSA der höchsten Kategorie III:

Diese Chemikalienschutzhandschuhe für Chemikalien und Mikroorganismen haben zahlreiche Penetrations- und Permeationsprüfungen mit Bravour bestanden, verfügt über eine ausgezeichnete Griffigkeit und hat beim Test zur Fingerfertigkeit (nach DIN EN 420) die höchste Stufe 5 erreicht. Aufgrund der fehlenden europäischen Normen im Bereich der Resistenz gegen Viren wurde der Schutzhandschuh zusätzlich gemäß der amerikanischen Norm ASTM F1671 geprüft, um Ihnen auch beim Einsatz in Biolaboren die größtmögliche Sicherheit zu geben.

Das Verpacken der sterilen Handschuhe erfolgt unter Reinraumbedingungen.  Der Handschuh ist geeignet für den Einsatz in einem Reinraum der ISO-Klasse 5 gemäß EN ISO 14644-1:1999.
 

Weitergehende Informationen:

  • Safety first!
    Zur Sicherheit der Anwender (um Verwechslungen zu vermeiden) müssen als PSA gesprüfte Schutzhandschuhe auch mit einem speziellen Aufdruck auf jedem Handschuh versehen sein. Neben dem Hersteller und der Größe sollte vom Handschuhaufdruck auch der Handschuhtyp ablesbar sein. Berner International druckt zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Vorgaben auch noch die entsprechenden Symbole (z.B. EN 374, ...) auf jeden Handschuh. Dies ist zugegebenermaßen aufwendiger, doch Ihre Sicherheit ist uns besonders wichtig. 
     
  • Kein "Double-gloving" notwendig!

    Das heute Sicherheitsgründen und im Reinraum häufig eingesetzte "Double-gloving" (also das Anziehen von 2 Paar Schutzhandschuhen übereinander) ist bei diesem Handschuhtyp jederzeit möglich, aber nicht notwendig. So können Sie die Kosten für die Schutzhandschuhe besser im Griff behalten - bei gleichzeitig optimalen Schutz für Personal und Produkt.

  • Schutz auch bei der Arbeit am Zytostatika-Isolator:

    Bei der Arbeit mit Zytostatika-Isolatoren gestaltet sich der Handschuhwechsel im Allgemeinen schwierig und teuer. Der Berner Manu L passt auch an Isolator - Handschuhwechselsysteme mit Zwischenringen und ermöglicht so die Einhaltung der empfohlenen Handschuhwechselintervalle (bei Zytostatika z.B. 30 min.) auch bei der Arbeit mit dem Isolator.
     
  • Allergie? Nein Danke!

    Bei der Herstellung von Schutzhandschuhe wird darauf geachtet, dass die Schutzhandschuhe besonders proteinarm hergestellt und selbstverständlich puderfrei geliefert werden. Auch bei den für die Produktion benötigten sogenannten Produktionsbegleitstoffen achten wir bei Berner darauf, das diese im Endprodukt nicht mehr nachweisbar sind. Denn Schutzhandschuhe sollen Ihre Hände schützen - auch vor einer Latexallergie!

     
  • Schutz im Bio-Bereich:

    Im biologischen Bereich z.B. zum Schutz z.B. vor Ebola, den Vogelgrippe-Virus z. B. A/H5N1 und deren Varianten sowie der Mexikogrippe z.B. A/H1N1. Auch zum Schutz vor Milzbrand - Erregern ( Anthrax ) und ähnlichen biologischen Arbeitsstoffen geeignet.

Chemikalienschutzhandschuhe Manu L MusterWeitere generelle Informationen zu Chemikalienschutzhandschuhen:

 

  • CE-Zeichen 0299

    CE-Zeichen 0299

    EG-Richtlinienkonformitätszeichen basierend auf einer EG-Baumusterprüfung, Zertifizierung und Überwachung durch die benannte Stelle 0299:
    BG BAU - Zentrum für Sicherheitstechnik
    Zwengenberger Straße 68
    D-42781 Haan

  • Schutz gegen bakteriologische Gefahren

    Schutz gegen bakteriologische Gefahren

    Kennzeichnung für den Schutz gegen bakteriologische Gefahren gem. DIN EN 374.

  • Schutz gegen Chemische Gefahren

    Schutz gegen Chemische Gefahren

    Kennzeichnung für den Schutz gegen chemische Gefahren gem. DIN EN 374. Dies gilt insbesondere für Chemikalienschutzhandschuhe speziell für den Umgang mit CMR-Arzneimitteln (z. B. Zytostatika).

  • Schutz gegen mechanische Gefahren

    Schutz gegen mechanische Gefahren

    Kennzeichnung für den Schutz gegen mechanische Gefahren wie Abrieb-, Schnitt-, Weiterreiß- und Durchstichfestigkeit gem. EN 388 für den Berner Manu L.

  • Virenschutzprüfung nach ASTM F-1671

    Virenschutzprüfung nach ASTM F-1671

  • BERNER Marke Z Plus+

    BERNER Marke Z Plus+

    Eingetragene Berner Marke Z Plus+ für Einmalartikel und persönliche Schutzausrüstung speziell für den sicheren Umgang mit CMR-Arzneimitteln
    (z. B. Zytostatika).
    © Copyright BERNER INTERNATIONAL GMBH

  • BERNER Marke B Plus+

    BERNER Marke B Plus+

    Eingetragene Berner Marke B Plus+ für Einmalartikel und persönliche Schutzausrüstung speziell für den sicheren Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen (z.B. Bakterien und Viren).
    © Copyright BERNER INTERNATIONAL GMBH

_gaq.push(['_setPageGroup', 2, 'Schutzhandschuhe']);