Manu N - Nitril Chemikalienschutzhandschuhe PSA

Chemikalienschutzhandschuhe Manu N
  • Latex frei

Manu N - Nitril Chemikalienschutzhandschuhe

Dünner Nitril Chemikalienschutzhandschuhe mit langen Durchbruchszeiten für den Umgang mit Zytostatika, biologischen Arbeitsstoffen und dem Einsatz in der Pathologie

Bestellinfo | Chemikalienschutzhandschuhe Manu N - Farbe Hellblau

Größe XS (6) S (7) M (8) L (9) XL (10)
Artikel-Nr. (unsteril, 100 Stück) 3010 3015 3020 3025 3030
Artikel-Nr. (steril, 50 Paar) 3011 3016 3021 3026 3031


Nitril Chemikalienschutzhandschuhe Manu N Produkthighlights

  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA) der höchsten Kategorie III 
  • Baumustergeprüft und zertifiziert
  • Besonders umfangreiche Penetrations- und Permeationsprüfungen
  • Zusätzlich getestet nach ASTM F1671 (Virentest)
  • Optimal für GMP (Good Manufacturing Practice) gerechte Herstellung
    von Zytostatika
  • Reinraumgeeignet bis ISO-Klasse 5 gemäß EN ISO 14644-1:1999
  • Reinraumgeeignet GMP-Klasse A/B (gemäß GMP-Leitfaden Annex 1) 
  • Detaillierter Aufdruck auf jedem Handschuh (gemäß EN 420)
  • Latexfrei
  • Allergenarm (keine Allergene nachweisbar)
  • Optimiert für Double-gloving
  • Spezielle Nitril-Komposition 
  • Puderfrei
  • Optimale Griffsicherheit
  • Gutes Tastgefühl (Fingerfertigkeit: höchste Stufe 5) 
  • Steril und unsteril verfügbar
  • Farbe: hellblau
  • Geeignet für Arbeiten mit Wasserstoffperoxid (z.B. H2O2-Dekontamination)

     

Chemikalienschutzhandschuhe Manu N - Jetzt Muster anfordern

Ein echter Marathon-Chemikalienschutzhandschuh!

Der Nitril Chemikalien Schutzhandschuh "Manu N" wurde als PSA (Persönliche Schutzausrüstung) der höchsten Kategorie III speziell für den sicheren Umgang mit CMR-Arzneimitteln (z. B. Zytostatika) und für die 
Arbeit mit biologischen Arbeitsstoffen (z.B. Pilzsporen, 

Bakterien, Viren, ...) entwickelt. 

Durchbruchszeiten > 8 Stunden!

Durch die spezielle Materialkomposition (denn verschiedene Nitrilmischungen können sehr unterschiedliche Eigenschaften haben) erreichen die Chemikalienschutzhandschuhe einzigartige Ergebnisse bei den Permeationsprüfungen (Durchdringung auf molekularer Ebene) mit zahlreichen Substanzen. Selbst besonders agressive Substanzen wie Carmustin oder Vincristin hält der Schutzhandschuh für mehr als 8 Stunden sicher ab. 

Getestete Zytostatika: Carmustin, Cisplatin, Cyclophosphamid, Cytarabin, Daunorubicin, Doxorubicin, Etoposid, 5-FU, Irinotecan, Methotrexat, Mytomycin, Oxaliplatin, Paclitaxel, Thiotepa und Vincristin.
Umfangreiche Liste der Permeationsergebnisse des Manu N Chemikalienschutzhandschuhs

Standard-ChemikalienAber auch im Bereich der Standard-Chemikalien (z.B. Natronlauge, Formaldehyd, Chlorhexadin, Wasserstoffperoxid etc.) erreicht dieser Schutzhandschuh überragende Schutzergebnisse.    


Virenschutzprüfung Nitril Chemikalien Schutzhandschuh Manu N

Aufgrund der fehlenden europäischen Normen im Bereich der Resistenz gegen Viren wurde der Schutzhandschuh zusätzlich gemäß der amerikanischen Norm ASTM F1671 geprüft, um Ihnen auch beim Einsatz in Biolaboren die größtmögliche Sicherheit zu geben.

Anforderungen DIN EN 420

Entsprechend der Anforderungen der DIN EN 420 an Schutzhandschuhe ist der Berner Manu N mit einem produktspezifischen Aufdruck auf dem Handschuh-Schaft versehen.


Reinraumgeeignet bis ISO-Klasse 5

Das Verpacken der sterilen Handschuhe erfolgt unter Reinraumbedingungen. Der Handschuh ist geeignet für den Einsatz in einem Reinraum der ISO-Klasse 5 gemäß EN ISO 14644-1:1999 bzw. GMP Klasse A/B gemäß GMP Annex 1.

Weitergehende Informationen:

  • Safety first!

    Zur Sicherheit der Anwender (um Verwechslungen zu vermeiden) müssen als PSA gesprüfte Schutzhandschuhe auch mit einem speziellen Aufdruck auf jedem Handschuh versehen sein. Neben dem Hersteller und der Größe sollte vom Handschuhaufdruck auch der Handschuhtyp ablesbar sein. Berner International druckt zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Vorgaben auch noch die jeweilige Chargennummer (LOT) auf jeden Handschuh. Dies ist zugegebenermaßen aufwendiger, doch Ihre Sicherheit ist uns besonders wichtig. 
     
  • "Double-gloving" ?

    Das heute Sicherheitsgründen und im Reinraum häufig eingesetzte "Double-gloving" (also das Anziehen von 2 Paar Handschuhen übereinander) ist bei diesem Handschuhtyp jederzeit möglich, aber nicht notwendig. So können Sie die Kosten für die Schutzhandschuhe besser im Griff behalten - bei gleichzeitig optimalen Schutz für Personal und Produkt.
     
  • Latexfrei!

    Der Chemikalien Schutzhandschuh Berner Manu N ist für Personen mit Latex-Allergien und für den Einsatz in "latexfreien Zonen" geeignet.
     
  • Schutz vor biologischen Arbeitsstoffen

    Im biologischen Bereich auch zum Schutz z.B. vor Ebola, den Vogelgrippe-Virus Z.B.  A/H5N1 und deren Varianten sowie der Mexikogrippe A/H1N1. Desweiteren zum Schutz vor Milzbrand - Erregern
    ( Anthrax ) und ähnlichen biologischen Arbeitsstoffen geeignet. Durch die besonders gute Schutzfunktion auch gegenüber Formaldehyd (Formalin) in hochkonzentrierter Form ist der Schutzhandschuh Berner Manu N auch für die Pathologie geeignet.

Manu N Chemikalienschutzhandschuhe- Jetzt Muster anfordern


Generelle Informationen zu Chemikalienschutzhandschuhen:

 

 

  • Latex frei

    Latex frei

    Produkt und/oder Verpackung ist frei von Latex.

Stellen Sie hier bequem Ihre Online-Anfrage zu diesem und weiteren Produkten. Für eine persönliche Kontaktaufnahme finden Sie Ihren Ansprechpartner unter Kontakt.

Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, benötigen wir ein paar Angaben von Ihnen. Felder mit (*) müssen ausgefüllt sein.:

(weitere Auswahl auf nächster Seite möglich)

(falls bekannt)

(bitte mit Vorwahl)

Diese Website verwendet den Webanalysedienst "Google Analytics" und damit verbundene Cookies. Mit der Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden.   Datenschutzerklärung   Analytics deaktivieren