Aktuelles

Filterwechsel bei Sicherheitswerkbänken in TSE-Laboratorien

Filterwechsel bei Sicherheitswerkbänken in TSE-Laboratorien

Der Filterwechsel bei Sicherheitswerkbänken in TSE-Laboratorien stellt aufgrund der Risikogruppe 3 immer ein Problem dar. Der Berner Service bietet hier mit vom TÜV personenzertifizierten Technikern Hilfe.

TSE-Laboratorien: Fachgerechter Filterwechsel

Der Filterwechsel bei Sicherheitswerkbänken in TSE-Laboratorien (TSE=Transmissibler Spongiformer Enzephalopathie) stellt regelmäßig ein größeres Problem dar. Erst vor kurzem hat der ABAS hierzu einen neuen Beschluss herausgegeben.

TSE-assoziierte Agenzien werden gemäß BioStoffV als biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3 eingeordnet. Da es zur Zeit für TSE-Agenzien keine anerkannten Methoden für die Inaktivierung gibt (sowohl das Formaldehyd-Verfahren als auch das H2O2-Verfahren weisen ein ungenügendes mikrobiologisches Wirkungsspektrum auf), müssen die Filter nach dem Wechsel durch thermische Verfahren oder Autoklavieren inaktiviert werden.

Je nach Aufbau der mikrobiologischen Sicherheitswerkbank ist der Aufwand für den Filterwechsel sehr unterschiedlich. Während moderne 3-Filtersysteme normalerweise einen kontaminationsarmen Filterwechsel ermöglichen, kommt beim 2-Filter-System aus Sicherheitsgründen das Unterdruckzelt zum Einsatz. Hier wird der Filterwechsel von Technikern mit spezieller PSA (Persönlicher Schutzausrüstung) in einem luftdichten Zelt durchgeführt.

Berner International bietet hier den kompletten Service für alle auf dem Markt befindlichen Sicherheitswerkbänken an.

Unsere Service-Techniker sind hochqualifiziert und werden zusätzlich jährlich vom TÜV-Nord einer personenbezogenen Prüfung unterzogen. Denn die Sicherheit muss beim Filterwechsel und der Wartung an erster Stelle stehen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Komplettes Serviceangebot rund um das Thema mikrobiologische Sicherheitswerkbänke und Lüftung gemäß DIN EN 12469, z.B.:

    - Wartung
    - Filtercheck
    - Filterwechsel
    - Filterwechsel im Unterdruckzelt
    - Vorbereitung zur Dekontamination (im Autoklaven)
    - Vorbereitung und Hilfestellung bei der Entsorgung
    - Einmessungen
    - ...

     
  • TÜV-personenzertifizierte Servicetechniker für höchste Sicherheit
  • Bundesweites Service-Netz 
  • Umfangreiche Dokumentation
  • Qualitätssicherungssystem DIN EN ISO 9001:2008

Weitere Informationenzum Thema Service finden Sie hier!

Weitergehende Background-Informationen

Bilder

  • Prüfung durch qualifizierte Servicetechniker
  • Kontaminationsarmer Filterwechsel
  • Kontaminationsarmer Filterwechsel

PDF-Dateien

Zur Ansicht benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.